Robert Fleischer Německo

Chefredakteur, Exopolitiker

BIO…

 

 

 

 

 

 

Präsentationsthemen:

  1. AATIP, das geheime UFO-Forschungsprojekt im Pentagon
    Im Dezember 2017 wurde bekannt, dass das Pentagon seit Jahren ein geheimes UFO-Forschungsprojekt namens AATIP betreibt. Ziel dieses Projekts war von Anfang an, die Technologie hinter den gemeldeten Phänomenen zu bestimmen und Schritte zu unternehmen, um diese nachzuentwickeln. Im Oktober 2018 traf sich Robert Fleischer mit dem früheren Leiter dieses Programms, Luis Elizondo. In diesem Vortrag fasst er die Entstehungsgeschichte, Hintergründe und bislang bekannt gewordene Erkenntnisse von AATIP zusammen. Elizondo und seine Kollegen sind davon überzeugt, dass die von ihnen untersuchten UAP unter intelligenter Kontrolle standen. Mehr noch: Sie sollen Flugfähigkeiten aufweisen, die unsere bekannten irdischen Geräte deutlich in den Schatten stellen. Inzwischen sind viele weitere Einzelheiten zum geheimen UFO-Forschungsprojekt im Pentagon bekannt geworden, das bis zum heutigen Tag in veränderter Form weiter existiert.
  2. UFOs: Die Situation in Deutschland UFOs gibt es nicht in Deutschland – zumindest offiziell. Während die deutsche Regierung jegliches Interesse an den Flugobjekten abstreitet, behauptet die deutsche Bundeswehr allen Ernstes, noch nie etwas Ungewöhnliches auf ihrem Radar erfasst zu haben, was nicht abschließend identifiziert werden konnte. Darum hört man kaum etwas über UFOs aus Deutschland. Der deutsche Journalist und Forscher Robert Fleischer versucht das zu ändern. Seit mehr als 13 Jahren recherchiert er, was die Regierung tatsächlich über UFOs weiß, durchsucht Regierungsarchive und stellt Politikern und Militärs Fragen. In seinem Vortrag erklärt er, was der deutsche Bundestag über UFOs weiß, wie der Auslandsgeheimdienst BND UFOs während des Kalten Krieges untersuchte, was Politiker zu dem Thema sagen und wie dies all mit der Situation Deutschlands nach Ende des Zweiten Weltkriegs zusammen hängen könnte.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •